direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

EAP-Hochspannungselektronik

Lupe

Neben der Fertigung, der Modellierung sowie der Regelung der dielektrischen Elastomerwandler beschäftigt sich das FG EMK TU Berlin mit geeigneten Spannungsversorgungen für DE-Wandler. Aufgrund der vielseitigen Einsatzfelder der Wandler werden eine Vielzahl von Schaltungsvarianten erforscht und realisiert, deren Charakteristika den verschiedenen Anforderungen Rechnung tragen. Gemein ist allen Bauformen die hohe Versorgungsspannung, die notwendig ist, um das Potential der Wandler voll auszuschöpfen. Hinsichtlich weiterer elektrischer Anforderungen unterscheiden sich die Anwendungsfälle jedoch maßgeblich. Stehen bei DE-Lautsprechern hohe Bandbreite und hohe Linearität im Vordergrund, so ist bei vielen industriellen Anwendungen eine besonders kostengünstige und kleine Elektronik gewünscht. Bei DE-Generatoren wiederum sind ein hoher Wirkungsgrad und Rückspeisefähigkeit von essenzieller Bedeutung. Die Entwicklung der Elektronik ist in den Projekten SmartDrive, SmartStack, SmarDis und SmartSound verortet.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe